THERAPIE ALS FESTE GRÖSSE IM ALLTAG

Am Anfang Ihrer Therapie steht die ärztliche Verordnung. Je nach Störungsbild kann diese ein praktischer Arzt, Internist oder Kinderarzt, ein Kieferorthopäde, HNO-Arzt oder Neurologe ausstellen.

Sind Sie selbst der Meinung, dass Sie oder ein Angehöriger eine Therapie nötig haben, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

Als Selbstzahler sind Sie uns selbstverständlich ohne Verordnung willkommen.

Den Termin für ein Erstgespräch, das stets die Praxisinhaberin wahrnimmt, vereinbaren wir telefonisch. Dorothee Kammann führt mit Ihnen die Anamnese, also die Befunderhebung durch, stellt auf dieser Basis Ihren individuellen Therapieplan zusammen und bespricht mit Ihnen die weiteren für Ihre Behandlung notwendigen Schritte.

Die eigentliche Behandlung übernimmt entweder Dipl. Sprachheilpädagogin Dorothee Kammann selbst oder eine von ihr entsprechend dem Therapieplan ausgewählte spezialisierte Therapeutin der Praxis.

Je nach Dringlichkeit oder Schweregrad Ihres Störungsbildes erhalten Sie dafür einen oder zwei für Sie günstige feste Behandlungstermine in der Woche.

So steht Ihre Therapie auf einer sicheren Basis und wird bis zum erfolgreichen Abschluss ein fester und verlässlicher Bestandteil Ihres Alltags sein.